ARKM Zentralredaktion 29. August 2012

Erstmals neue Lasttrennschalter für Photovoltaik-Applikationen für bis zu 1500V DC mit Bemessungsbetriebströmen bis 1600A

Eatons Electrical Sector hat seine bewährte DC-Lasttrennschalter Produktreihe signifikant weiter entwickelt.

Stetig wachsende Anforderungen an die Effektivität von PV-Anlagen erfordern Betriebsspannungen, welche die bisher üblichen Grenzen von 1000V DC deutlich übersteigen. Nun stehen erstmals Schalter für bis zu 1500V DC mit Bemessungsbetriebströmen bis 1600A bereit. Schalter und Zubehör eignen sich dabei für Umgebungstemperaturen bis 65°C. Typische Anwendungen sind beispielsweise Lasttrennschalter in Generator-Anschlusskästen sowie Hauptschalter mit Trennereigenschaften in Funktion als Wartungs- und Reparaturschalter auf der Eingangsseite des DC/AC Umrichters.

Herstellerfoto – EATON Lasttrennschalter für Photovoltaik-Applikationen

Die Basis der Schalter bilden 4-polige Lasttrennschalter aus dem AC-Sortiment, welche hinsichtlich ihrer Kriech- und Luftstrecken sowie des Kontaktapparats optimiert sind, um die hohen Anforderungen an das Schalt- und Löschverhalten bei Spannungen bis 1500V DC bei vollem Bemessungsstrom zu beherrschen.

Alle Schalter erfüllen die Schaltgeräte-Bestimmung DIN EN 60947-3 und entsprechen der Gebrauchskategorie DC-22A für das Schalten von gemischter ohmscher und induktiver Last, einschließlich bis zur vierfachen Überlast mit einem L/R-Verhältnis von ?2ms. Unter diesen Bedingungen erreichen die Schaltkontakte eine elektrische Lebensdauer – bei vollem Bemessungsstrom – bis 2500 Schaltungen. Die mechanische, also stromlose Lebensdauer, erreicht Werte bis 20.000 Schaltspiele. Damit bieten die Schalter genügend große Reserven, um die üblichen Aufgaben an Wartung- und Reparaturschalter mit Trennfunktion über viele Jahre zuverlässig und sicher zu erledigen.

Für die Reihenschaltung der Schaltkontakte stehen äußerst kompakte Brückenbausätze mit Berührungsschutzabdeckungen bis zur Schutzart IP 2X bereit. Diese, für Umgebungstemperaturen bis 65°C geeigneten Brücken, sind in Kombination mit den Schaltern ab Werk geprüft und ermöglichen eine schnelle Montage auf engstem Einbauraum. An Zubehör sind alle für die automatisierte Verwendung erforderlichen Baugruppen aus dem Standardsortiment kombinierbar, so etwa Dreh- und Fernantriebe, Spannungsauslöser und je nach Leiterart geeignete Anschlussklemmen.

Eaton stellt aus auf der Intersolar Europe, München, in Halle CE Stand 143.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen